Montag, 28. Oktober 2013

Veränderungen


Kennt ihr das? Irgendetwas macht euch unzufrieden und ihr wisst nicht genau was und auch nicht wie es besser ginge?

Beim Blog weiß ich zumindestens was es ist, weiß aber auch ned genau wie ich es besser machen könnte. 
Ich bin einfach wahnsinnig überkritisch und deshalb mit den Ergebnissen einiger Sachen nicht zufrieden.Bilder sind nicht gut genug, Texte gefallen mir beim zweiten drüberlesen nicht mehr. Nicht pfiffig genug, nicht witzig genug, zu platt. Und bevor ich dann etwas schlechtes raus schicke, was trotzdem, wenn ich denn mal was veröffentliche, viel zu oft vorkommt, veröffentliche ich dann lieber mal gar nichts. Es könnte jemand ja etwas schlechtes sagen.

Die besten Ideen für Blogposts habe ich in den schlechtesten Momenten. Bzw. nicht nur die Ideen, ganze Formulierungen gehen mir dann im Kopf herum. Unter der Dusche, kurz vorm einschlafen. Momente in denen man eigentlich nicht unbedingt noch groß etwas schreiben will oder kann.
Hinzu kommt, dass ich schon von Anfang an mit dem Blog nie ganz zufreiden war. Der Name, den ich immer irgendwie ändern wollte aber nie einen Idee für einen besseren hatte.
Das Design stellt mich auch nicht zufrieden und irgendwas zum rummeckern findet man ja irgendwie immer.  ;) Die Farben ... pfui. Naja, weiter im Text.

Aber: Am Design wird jetzt gearbeitet, ein neuer Name muss auf jeden Fall sein, auch wenn ich dafür nur unzufriedenstellende Ideen hatte und Bilder müsen dann eben auch mal raus, wenn ich nicht in Jubel ausbreche, wenn ich sie mir ansehe. Mein Blog und ich werden jetzt wohl anfangen müssen Kompreomisse zu schließen, denn eigentlich möchte ich sehr gerne mehr mit ihm machen.
Einige Rubriken werden weichen müssen und einige werden hinzukommen. Ich weiß noch nicht genau wohin mich diese Reise führen wird, aber ich bin sicher, dass sie unglaublich spannend wird. Für mich und für euch.

Am schwierigsten gestaltet sich für mich die Suche nach einem neuen Namen. Mir will nichts gescheites einfallen. Zwischendurch habe ich natürlich interessante Ideen, die mich dann aber leider nicht komplett überzeugen. Und gerade der Name muss irgendwie stimmen.

Bisherige Ideen:
  • (Das Leben) BitterSüß
  • a reason to dance
Mehr brauchbare Ideen waren es dann leider bisher auch nicht. BitterSüß ist im Internet durch unterschiedliche Dinge stark vertreten. Unter anderem von einer Confiserie und einem Kleiderlabel.
"A Reason to Dance" dürfte sich mehr oder minder von selbst erklären. Der Blog hat ja im großen und ganzen nichts mit Tanzen zu tun.
Ich mag generell beide Namen, aber keinen wo ich sage, der ist es und kein anderer.
Einen Namen finden  bzw.sich für einen entscheiden kann doch eigentlich nicht so schwer sein oder?
 
Meine Themen:
  • Backen
  • Kochen
  • Vielleicht auch ein bisschen Make-up
  • Garten/ Natur etc.
  • Ganz allgemein was mir Spaß macht
Vielleicht hat der ein oder andere ja bis hierher gelesen. Respekt und eun großes Danke sehr für das Interesse.

Das Tutorial, dass mir beim Übergangsheader geholfen hat, findet ihr HIER.

Bye
Dulcis

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar! ♥♥♥
Bitte beachte, dass Beleidigungen und Spam ohne Vorwarnung gelöscht werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...